Liebe Mitglieder,

 

aufgrund der neuen Coronaschutzverordnung können ab Mittwoch, den 25.11.2021, nur noch geimpfte und genesene Personen an den Sportstunden teilnehmen. Für die Teilnahme an unserem Sportprogramm gilt somit die 2 G-Regel.

 

In den Anmeldelisten werden alle Teilnehmer erfasst.

 

Wir bitten Euch daher, Euren Status vor Euren Namen mit einem " G" zu notieren.

Diese Regelung gilt für Stunden, die in geschlossenen Räumen sowie außerhalb von Sportstätten im öffentlichen Raum stattfinden.

 

Der Nachweis zur Impfung oder Genesung wird von den jeweiligen Übungsleiterinnen vor Beginn der Sportstunde kontrolliert.

 

Auf keinen Fall darf am Training teilnehmen, wer sich in Quarantäne befindet, Erkältungssymptome aufweist oder erhöhte Temperatur hat.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Betreten und Verlassen der Sporthalle ist erforderlich. Bei der Nutzung von vereinseigenen Geräten ist eine gründliche Reinigung nach der Stunde konsequent durch die Übungsleiterinnen durchzuführen.

 

Bei allen Aktivitäten gelten nach wie vor die Sicherheits- und Hygienevorschriften. Der Schutz der Gesundheit steht über allem.

 

Wir bitten hierfür um Verständnis und freuen uns auf eine rege Teilnahme.


Wir freuen uns Euch mitteilen zu können, dass ab Samstag, den 20.11.2021, jeden Samstag von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr eine Walking-/Nordic Walking-Stunde "Fit durch den Winter" beginnt.

Treffpunkt ist das rote Haus am CAP in Baesweiler.

 

Walken - Mit schnellen Schritten zum gesunden Körper (outdoor).

 

Zügiges Gehen ist unsere angestammte Fortbewegungsart. Der Organismus ist entwicklungsgeschichtlich darauf eingerichtet und bedankt sich für regelmäßige Bewegung mit körperlichem, geistigem und seelischem Wohlbefinden. 

 

Regelmäßiges Walking fördert das allgemeine Wohlbefinden, macht fit und hält gesund - und dies zu jeder Jahreszeit. Durch das Training an der frischen Luft gelangt mehr Sauerstoff über die Lungen ins Blut, was eine bessere Versorgung aller Körperorgane zur Folge hat. Das lässt Erschöpfung und Müdigkeit schnell verschwinden.

Wer Nordic-Walking-Stöcke besitzt, kann diese gerne mitbringen. Es kann aber auch ohne Stöcke teilgenommen werden.


Liebe Mitglieder,

wir weisen darauf hin, dass die EWV-Bürgerhalle ab dem 31.10.2021 bis zum 01.04.2022 dienstags von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr dem Fußballverein Beggendorf zur Verfügung steht.

In dieser Zeit findet das Sportangebot "Fitness Workout - Best Balance" nicht statt.


Zur Information und Beachtung:

 

Sicherheits- und Hygienevorschriften für  den Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport:

 

Wer darf kommen ?

Auf keinen Fall darf am Training teilnehmen, wer in Quarantäne ist. 

 

Außerdem sollten unbedingt alle Personen zuhause bleiben, die Erkältungssymptome zeigen oder erhöhte Temperatur haben. 

 

Die gleiche Empfehlung gilt, wenn Symptome bei anderen Personen im eigenen Haushalt vorliegen. 

 

Bei positivem Test auf das Coronavirus im eigenen Haushalt muss die betreffende Person mindestens 14 Tage aus dem Trainingsbetrieb genommen werden. 

Zuschauende Begleitpersonen sind beim Training nicht erlaubt.

Wer zu den Risikogruppen gehört, sollte ebenfalls nicht kommen.

 

Welche Abstände sind einzuhalten ?

Grundsätzlich ist ein ausreichend großer Personenabstand zu gewährleisten (mindestens 1,5 bis 2 m). Während des Trainings wird empfohlen, je nach Umstand auch größere Abstände einzuplanen, wenn man sich bewegt. Bei allen Bewegungen ist darauf zu achten, dass das Einhalten der Abstände gewährleistet ist.

 

Welche Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen sind einzuhalten ?

Insbesondere bei der gemeinsamen Nutzung von Sportgeräten ist eine regelmäßige Reinigung vor bzw. nach jeder Nutzung mit einem normalen Reinigungsmittel gründlich und konsequent durchzuführen. Eine standarisierte Desinfektion aller benutzten Sportgeräte und der Flächen der Sportstätten ist auch in der gegenwärtigen Pandemie nicht zwingend, da das SARS-COV-2 sehr empfindlich auf herkömmliche Reinigungsmittel reagiert.

 

Die Reinigung wird von den Übungsleiterinnen durchgeführt.

 

Weiterhin sind die üblichen Hygieneregeln (Husten- und Niesetikette, regelmäßiges gründliches Händewaschen unbedingt einzuhalten.

 

Wie ist mit den Umkleidekabinen / Duschen umzugehen ?

Die Umkleidekabinen dürfen wieder benutzt werden. Bitte auch hier die Abstandsregeln einhalten und eine Maske tragen.

 

Bekleidungswechsel, Körperpflege und die Nutzung der Nassbereiche durch die Sporttreibenden dürfen wieder stattfinden.

 

Wie ist mit den Toiletten umzugehen?

Auf Grund der Reinigungsauflagen wird darum gebeten, die Toilettenanlagen nur in äußersten Notfällen zu benutzen.

 

Wie lässt sich der Zutritt zu den Sportanlagen regeln ?

Der Zutritt zu den Sportanlagen muss unter Vermeidung von Warteschlangen erfolgen. Sollte eine große Anzahl an Sporttreibenden gleichzeitig ankommen, bitte sofort auf die Rasenfläche gehen und sich einen Platz suchen. Immer den Mindestabstand von 2 m im Umkreis einhalten. 

 

Um die Kontaktpersonennachverfolgung im Bedarfsfall zu erleichtern, ist genau festzuhalten, wer anwesend ist. Eine Anwesenheitsliste in der auch jeder seine Telefonnummer eintragen muss, wird herumgereicht. Bitte bringt alle einen eigenen Stift mit, um  euch eintragen zu können.

 

Damit kein Konflikt mit den Teilnehmern der Folgestunde entsteht, ist der Bolzplatz rechts als Eingang zu nutzen und links zu verlassen.

 

Müssen Masken getragen werden ?

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes beim Sport selber ist nicht empfehlenswert. Er sollte aber mitgeführt werden, falls es zu Verletzungen kommt und 1. Hilfe geleistet werden muss.

 

Schulung der Übungsleiterinnen über das SARS-CoV 2:

Unsere Übungsleiterinnen sind über die Krankheit COVID-19, über mögliche Ansteckungswege sowie über Risikogruppen informiert. Eine Schulung über Rahmenbedingungen der Sportstätten und Konzepte zur Entwicklung der Trainingsgruppen ist erfolgt.


 Ganzjährig findet die neue Yoga-Stunde  

Body&Soul - Yoga und mehr…

  immer montags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr

 in der Mehrzweckhalle Grabenstraße in Baesweiler statt.

 

Nach einer Einstimmungsmeditation werden klassische Positionen (Asanas) aus dem Yoga und dem Yin-Yoga geübt, diese führen auf sanftem Weg, in Verbindung mit bewusster Atmung, in eine natürliche Körperbalance und Körperwahrnehmung. Durch das Üben der Asanas verbessert sich die allgemeine Koordination und Konzentration und verhilft damit dem ganzen Körper zu mehr Beweglichkeit.

Zum Ende jeder Stunde werden unterschiedliche Entspannungsmethoden angeboten, wie z.B. progressive Muskelentspannung, intensives Dehnen oder Entspannung durch Autosuggestion.